37 Flüchtlinge in der Rombachstraße eingetroffen

In der Nacht von gestern auf heute sind 37 Flüchtlinge in die Halle Rombachstraße einquartiert worden. Es sind Männer Frauen und Kinder, kleine und größere. Also von der Zusammensetzung anders als voraus geplant, denn ursprünglich sollten ja nur Männer dorthin.

Unsere Verpflegungsteams waren unter der Leitung von Klaus Assent im Einsatz!
Für heute Abend/Nacht sind keine weiteren Flüchtlinge zu erwarten. Aber die bisherige Erfahrung lehrt uns, dass man vor Überraschungen nicht sicher ist!

Für den Ökumenischen Arbeitskreis Forst-Brand
Horst Schilberz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.