Polizei informiert über Flüchtlingssituation

„Migrationslage in der Euregio – Erfahrungen aus der Arbeit der Bundespolizeiinspektion Aachen“: So heißt ein Vortrag über die Situation der Flüchtlinge in der Region Aachen unter besonderer Berücksichtigung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge. Er informiert über Flucht und Fluchtursachen, weltweite Migration und Migrationsrouten, illegale Migration, Aufenthalt und Asyl. Referent ist Knut Paul, Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Aachen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Termin: Mittwoch, 2. Dezember 2015, um 18 Uhr, im Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.