Was wir den Helfern bieten

Geselligkeit kommt nicht zu kurz

Geselligkeit kommt nicht zu kurz

Wir bieten den HelferInnen:

  • Begleitung und Betreuung durch Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und Gemeindereferenten:
    Frau Lutsyk, Frau Oppermann, Herr Lehmkühler
  • Durch Seelsorger: Pfarrer Löper, Obrigkat, Freyaldenhofen, Leuchter
  • Versicherungsschutz bei der Flüchtlingsarbeit, vorrangig über die Stadt (nach jeweils schriftlicher Vereinbarung) und nachrangig, falls die eigene Versicherung ausfällt, als Sekundärversicherung bei rein kirchlichen Aktivitäten

Präventionsarbeit / polizeiliches Führungszeugnis:

  • Für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist es wichtig, dass an Schulungen zur Prävention von sexuellem Missbrauch teilgenommen wird und ein polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt wird. Wir helfen bei der organisatorischen Abwicklung.

Hygieneschulung

  • Für den Bereich Essensausgabe organisieren wir Hygieneschulungen für die EhrenamtlerInnen

Unser Selbstverständnis

  • Konkrete Hilfe ohne Missionierung in politischer oder religiöser Hinsicht